Praktikum als Tierpflegerin auf der Orenda-Ranch

Berufserfahrung: Ein Tag pro Woche schnuppern die Achtklässler der Mittelschule Oerlenbach in Betrieben. Bei der Präsentation zeigt Luci Schröder, die bei der Orenda-Ranch (Institut für tiergestützte Therapie) war, Tiermüsli.

Oerlenbach – Luci Schröder absolvierte im Rahmen eines Projekts der Mittelschule in Oerlenbach ein Praktikum als Tierpflegerin auf der Orenda-Ranch, um konkrete Einblicke in den Beruf zu gewinnen. Erste Erfahrungen präsentierte die Schülerin in Wort und Bild ihren Mitschülern und Eltern.
„In diesem Institut für tiergestützte Therapie macht mir einfach alles Spaß“, berichtet Luci. „Ich helfe mit beim Ausmisten und Füttern, bereite Ausritte mit vor und begleite diese, kenne die einzelnen Futtermittel wie Heu, Hafer und Stroh bis hin zu verschiedenen Müslisorten, beobachte, wie die Pferde trainiert werden und gehe mit den Lamas spazieren.“
In Ihrem ausführlichen Referat greift sie den Beruf mit Anforderungen, Ausbildungsdauer, Vergütung, Arbeitszeiten und Zukunftschancen auf.

Weitere Informationen zu einem Praktikum als Tierpfleger gibt es auf der Orenda-Ranch Seite unter den Praktikumsmöglichkeiten.