Wie schlafen Pferde?

Der Schlaf des Pferdes

Pferd döstDer Schlaf dient auch beim Pferd zur Regenerierung des Organismus. Wie auch beim Menschen können sich Schlafdefizite negativ auf den Organismus auswirken.¹
Wichtig für einen regenerativen Schlaf sind beim Pferd vor allem eine sichere und vertraute Umgebung, wie sie in einer Herde vorhanden ist. Unwichtig ist dabei ob sich das Pferd im Stall oder auf der Weide aufhält. Auch der Untergrund ist weniger von Bedeutung, da das Pferd als Steppentier sowohl an weiche als auch an harte Böden gewöhnt ist. Bei Gruppenhaltung ist zu beachten, dass sich die Tiere nicht gegenseitig stören, beispielsweise durch eine unklare Rangordnung oder der Platzierung von Futter im Liegebereich. Neben diesen Faktoren hängt der Schlaf und vor allem der Schlafrhythmus von weiteren äußerlichen Einflüssen, wie Witterung, Fütterung, Trainingszeiten und auch der Stimmung in der Herde ab.²
Generell können drei Stadien des Schlafes beim Pferd unterschieden werden. Diese sind das Dösen, das Schlummern und der Tiefschlaf.³
Weiterlesen