Lama Prinz als Therapie-Tier

Therapie-Tier Lama

Lamahengst Prinz mit Alpakastute Wolke und Nachwus sowie Wilfried Schäfer

Damals mussten wir unseren kleinen Lamahengst namens Prinz leider weggeben, da sein Vater (Lamahengst Toni) keine anderen Hengste in unserer kleinen Lamaherde auf der Orenda-Ranch duldete.

Als sich Wilfried Schäfer während einer Reha-Maßnahme bei therapeutischen Lama-Spaziergängen von seinem Schlaganfall erholte, sah er zu tief in die Augen des Lama-Hengstes Prinz – und prompt war es um ihn geschehen. Die Ruhe, Umgänglichkeit und das freundliche Wesen der südamerikanischen Tiere beeindruckten ihn nachhaltig.
Diese positive Erfahrungen wollte er weitergeben: Auf der Orenda-Ranch ließ er sich von uns zum Coach für tiergestützte Intervention mit dem Schwerpunkt Lama ausbilden und kaufte unseren Lamahengst Prinz (Vater: Toni, Mutter: Yara).

Weiterlesen

Lamaspaziergang mit Kindern

Lamaspaziergang Orenda-Ranch Im Rahmen des Inklusionsprojekts „Vielfalt (er)leben“ besuchen Schüler der Hohenrother Edmund-Grom-Schule und Mitarbeiter der Werkstatt Hohenroth der Lebenshilfe Schweinfurt die Orenda-Ranch in Burglauer. Weiterlesen

Praktikum in der tiergestützten Therapie – Erfahrungsbericht

Mein Praktikum auf der Orenda Ranch in der tiergestützten Therapie

Praktikum tiergestuetzte Therapie

Ich, Christina Kienreich, studiere Pädagogik in Graz und habe im Zuge des Studiums ein zehnwöchiges Praktikum auf der Orenda Ranch absolviert.

Zu meinen Aufgabenbereichen gehörten die Mitarbeit bei der Reittherapie und lamagestützten Therapie und die Arbeit im tierpflegerischen Bereich.

Nachdem die anfängliche Unsicherheit verflogen war, konnte ich mich richtig entfalten. Nicht nur bei der Arbeit mit den Patienten wurde ich täglich selbstsicherer, sondern auch für mich persönlich konnte ich sehr viel dazulernen und wurde selbstbewusster. Weiterlesen

Tiergestützte Therapie mit Kindern in Burglauer

Verantwortungsvoll mit Tieren umgehen

Autor: Melanie Jäger, Main-Post

Projekttag für Kinder auf der Orenda-Ranch in Burglauer

Tiertherapie mit Kindern

Fotoquelle: Mellenthin, Main-Post

Kontakt mit Tieren: Unter Anleitung von Reittherapeutin Laura Strobel (vorne) und Tierpflegerin Nele Zimmermann striegelten Niklas Werner und Geburtstagskind Paula Junginger (beide links) sowie Luisa Ledermann den Wallach Tindur. Im Hintergrund Biologin Birgit Appel-Wimschneider, die Leiterin der „Orenda-Ranch“, die verschiedene Möglichkeiten der tiergestützten Therapie anbietet.

Burglauer „Die Kinder sollen Kontakt mit lebendigen Tieren bekommen, keine Scheu zeigen, aber auch nicht zu sorglos sein. Wichtig ist uns auch, dass der verantwortungsvolle Umgang mit Tieren angebahnt wird“ nennt Klassenlehrerin Helga Weiß Gründe für den Projekttag auf der „Orenda-Ranch“ in Burglauer. Weiterlesen

Lamatherapie auf der Orenda-Ranch – Heilsame Begegnungen

Heilsame Begegnungen mit Lamas – erschienen in Freizeit Monat

Lamatherapie

Birgit Appel-Wimschneider bietet auf ihrem Hof in Burglauer sanfte Hilfe für psychisch kranke Menschen an
Orenda ist indianisch und bedeutet „magische Kraft“ und „großer Geist“. Auf ihrer Ranch in Burglauer in Unterfranken versucht Birgit Appel- Wimschneider etwas davon an ihre Patienten weiterzugeben – und das mit Hilfe von Tieren. Neben bekannten Therapieformen mit Pferden bietet die Heilpraktikerin –beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie- etwas ganz Besonderes: therapeutische Spaziergänge mit Lamas und Alpakas (Lamatherapie).
Weiterlesen

Lamatrekking in Bad Kissingen

Auf Entdeckungsreise gehen mit Lamas – Lamatrekking in Bad Kissingen

Die Main-Post hat die Stadt Bad Kissingen für Ihre Leser mit Lamas neu entdeckt. Eine ganz spirituelle Erfahrung ist es nämlich, mit Alpaka Mariechen hoch über Bad Kissingen im gleichmäßigen Rhythmus dahinzuschlendern. Erlebnistouren mit Lamas und Alpakas bietet Psychotherapeutin Birgit Appel-Wimschneider aus Burglauer auf Anfrage regelmäßig für jeden Interessierten an.
Da wird der Kopf frei, wenn man dort oben in 284 Metern Höhe, unweit des Sissi-Denkmals, frische Luft in sich einsaugt und dabei vom Stress des Alltags entspannt. Das sehen auch die anderen in der Gruppe so.
Weiterlesen

Psychotherapie mit Lamas

Am 01.03.2013 ist in der Zeitschrift „Nervenheilkunde – Zeitschrift für interdisziplinäre Fortbildung“ ein Artikel über die tiergesützte Therapie bzw. Psychotherapie mit Lamas auf der Orenda-Ranch erschienen.

Artikel Psychotherapie mit Lamas

Psycho-Therapie mit Lamas auf der Orenda-RanchLamatherapie Zeitschrift Nervenheilkunde_2

Angebote der Orenda-Ranch

Jahresrückblick 2012 – Neues Leben und intensive Begegnungen

jahresrueckblick_2012

Auch wir haben das 2012 nochmal Revue passieren lassen. Für die Orenda-Ranch war 2012 ein sehr erfolgreiches und zufriedenes Jahr mit neuem Leben und neuen Erfahrungen sowie sehr intensiven Begegnungen tierischer und menschlicher Natur.

Das Orenda-Ranch Team kann auf folgende Ereignisse zurückblicken:

Weiterlesen

Praktikum in der tiergestützten Therapie auf der Orenda-Ranch

Kurzer Erfahrungsbericht über ein Praktikum in der Reittherapie und Lamatherapie auf der Orenda-Ranch

Ich (Svenja Krischke) studiere in Würzburg Psychologie und im Rahmen meines berufsorientierenden Praktikums durfte ich vier Woche auf der Orenda Ranch neue und faszinierende Erfahrungen sammeln.
Seit meiner Kindheit habe ich viel Kontakt mit Tieren und liebe sie. Schon damals konnte ich ihren positiven Einfluss auf den Menschen beobachten, weswegen ich ungemein an der tiergestützten Therapie interessiert bin.
Weiterlesen